Zum Vergrößern anklicken

Klappentext

 

Ein Leben endet, ein anderes beginnt.
Was aber, wenn das eine Leben gewaltsam beendet
und das andere gewaltsam aufgezwungen wurde?

„Ich wollte nie dazugehören zu eurer Schattenwelt! Wie
hätte ich all das ahnen können?! Ihr habt das getan, es
war nicht meine Entscheidung!“

Sheila ist auf dem Weg zu einer Party und ihrem Freund,
doch dort kommt sie niemals an. Noch Jahre später erfüllt
sie die Erinnerung an das in jener Nacht erlebte Grauen mit
Furcht. Viel mehr aber graut es ihr vor ihrem eigenen Wesen,
denn was damals aus ihr wurde, ist zu Gleichem in der Lage.

Seither kämpft sie sich unter wechselnden Identitäten müh-
sam und einzelgängerisch durch dieses verhasste „Leben“.
Philip, der sie damals fand und in letzter Minute in einen
Vampir verwandelte, ruft ihr dies jedes Jahr zu alledem neu
ins Gedächtnis. Nun jedoch hat dessen Vater Simon – der
Vampir, der sie damals beinahe umgebracht hätte – von
ihrer Verwandlung erfahren. Es ist so gut wie sicher, dass
er Anspruch auf sie erheben wird.

Fortan geht es für June alias Sheila nicht mehr länger nur
ums Überleben, sondern darum, ob sie auch gegen den
Willen von Simon erfolgreich auf ihre Abstinenz bestehen
kann. Und letztlich auch darum, ob sie sich endlich als
Angehörige der Schattenwelt zu betrachten bereit ist.
Phils Freund Benjamin Willow bietet ihr seinen Beistand
an, doch June blockt jede Hilfe entschieden ab ...

 

***

 

ISBN 978-3-7504-1508-9

524 Seiten, Taschenbuch;

Format: 15,5 x 22cm

 

? Was bedeutet "autorenfreundlich"?

Kurz gesagt: Fairtrade im Buchhandel! Gleicher Buchpreis und Gratisversand für euch, 7% mehr für die Autorin, denn die erhält nur einen winzigen Bruchteil des Buchpreises als Marge!

Ein Abstecher ...

 

... in eine fiktive, historische Welt:

Ashaya steht im Mittelpunkt der Geschichte. Sie ist Tochter und Enkelin zweier Frauen, die beide mit mehr oder weniger großen magischen Fähigkeiten begabt sind, diese jedoch höchst unterschiedlich nutzen. Schon als Kind und später als Heranwachsende muss sie miterleben, wie ihresgleichen auf kaiserlichen Befehl verfolgt und gnadenlos ermordet werden. Was sie nicht weiß ist, dass sich ihr Weg und der dieses Kaisers eines Tages noch kreuzen werden!

Im Buchregal (siehe oben) ist der Klappentext zu finden und auch ein Auszug als Lesehäppchen zum Appetit-holen. Ein spannender Ausflug in frühere Zeiten, wie immer fantastisch angehaucht!

ISBN 978-3-7528-9552-0

FB-Nutzer? Schaut euch gerne auch auf meiner FB-Autorenseite um; hier z. B. ein kurzer Blick durchs Schlüsselloch:

https://www.facebook.com/kerstinpanthelautorin/videos/602846356747266/

Mitglied im Selfpublisher-Verband e. V.